My World

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressionen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Sabsas
   Annelenes
   Annes
   Breinas




  Letztes Feedback



http://myblog.de/taba

Gratis bloggen bei
myblog.de





OMG

Ich bin böse. Furchtbar böse. Ich habe so lange Zeit keinen Eintrag mehr gemacht. Mein Leben ist aber immer noch genauso unaufregend, wie zuvor. Trotzdem schäme ich mich. So geht das natürlich nicht. Ich gelobe Besserung. Ich versuche die Abstände zu verkürzen. Vielen Dank übrigens an die, die immer noch eifrig klicken

Und natürlich frohe Weihnachten!
17.12.06 17:13


Unistress

Ich sollte mich schämen so lange keinen Blogeintrag gemacht zu haben. Und trotzdem hat vermutlich Breina beinahe jeden Tag meine Knutschlinks aktiviert, vielen Dank dafür.

Besonders ereignisreich ist mein leben aber in der Tat zur Zeit auch nicht. Viel mehr bin ich im Unistress gefangen, der Matheprof hält scheiß Vorlesung und das bedeutet viel, viel Arbeit zu Hause. Außerdem ärgere ich mich eigentlich täglich über diese Organisation an der bergischen Universität Wuppertal. Als Drittsemester bin ich doch tatsächlich in keine Geographieveranstaltung hinein gekommen. Dieses Semester habe ich quasi Leerlauf, da frage ich mich doch, wie ich dann mein Studium in der Regelstudienzeit schaffen soll, wo doch ab nächstem Semester auch noch Studiengebühren gezahlt werden müssen...

Alles sehr ärgerlich!
29.10.06 20:30


Tunesien

Aslemma!

Ich bin wieder zurück aus meinem Tunesienurlaub. War doch ganz nett, habe ja schon lange nicht mehr so wirklich Urlaub gemacht. Haben dort die liebe Catrin besucht, die dort zur Zeit als Animateurin in einem Calimeraclubhotel arbeitet. Hotelanlage (ganz viele Bungalows) war eigentlich auch ganz nett, sieht man von Kakerlaken im Badezimmer, kaputten Klimaanlagen, leckenden Toiletten und unfähigen Putzfrauen ab. Darf meines Erachtens in einem Hotel eigentlich nicht sein. Haben dann auch das Zimmer gewechselt, da einem die kaputte, sich selbstständig machende Klimaanlage doch ziemlich auf die Nerven ging.

Haben eigentlich fast den ganzen Tag (sehr zu meinem Leidwesen) amStrand gelegen, im Meer geschwommen oder sind Tretbott gefahren und anschließend ins tiefe Meer gesprungen. Wetter war auch ganz okay, die ersten Tage waren es an die 40 Grad, die letzten Tage war es dann windiger und etwas kühler, aber immer noch angenehm. Einen Tag hat es sogar mal etwas geregnet, absolut ungewöhnlich für die Region, wie uns alle bestätigt haben.

Die ersten zwei Tage waren noch super viele Mücken da, habe die ganzen Füße zerstochen... Abends gab es immer eine Show, entweder führte das Animationsteam etwas auf (Musicals, Sketche, etc.) oder es kam wie an einem abend ein Fakir (sprich: Fuck yir), der Vicky toll fand und den Assistenten des Assistenten zu ihr schickte, um um ein Gespräch zu bitten. Und Alkohol gab es ebenso umsonst wie die Unmengen an Essen. War schon witzig, sind viele lustige Sufffotos entstanden.

Die tunesische Mentalität ist gewöhnungsbedürftig. Als junge, europäische Frau wird man ständig angequatscht. Es ist absolut furchtbar. Die Kellner labern einen an, die Mechaniker labern einen an, die Strandaufpasser labern einen an... Ich glaube man kann aussehen wie ein Arsch mit Ohren und trotzdem würden die einen am liebsten an Ort und Stelle durchvögeln *hüstel*. Gibt allerdings auch scheinbar viele Frauen, die extra nur deswegen dort hinkommen. Catrin meinte, Tunesien sei das Thailand für die Frauen. Da braucht man dann ja nicht mehr viele Worte zu verlieren. Mich hat es allerdings ziemlich genervt, genauso wie ich das Handeln bei allem was man kaufen möchte, total ätzend finde. habe deswegen auch nichts gekauft, außerdem mag ich es nicht, wenn die Leute einem irgendetwas aufdrängen wollen.

Haben mit Catrin zusammen zwei "Ausflüge" gemacht. Am ersten Sonntag sind wir in so einen typische Touristenstadt gefahren, sah dort aus wie im Phantasialand. War allerdings nicht viel los, da in den islamischen Ländern gerade Ramadan ist. Muslime "fasten" einen ganzen Monat lang, d.h. es darf erst gegessen und getrunken werden, wenn die Sonne untergegangen ist. Dann wird das Essen aber auch richtig zelebriert, alle Geschäfte machen zu, nichts geht mehr. Ich stelle es mir furchtbar vor, bei den Temperaturen tagsüber nichts trinken zu dürfen. Und irgendwie merkt man es den Leuten auch an, je später der Tag, desto aufdringlicher werden sie. Muss am Wasserhaushalt liegen
Vorgestern (Sonntag ist immer Catrins freier Tag) waren wir dann noch in Sousse und wollten uns eigentlich den dortigen Basar anschauen... Leider hatte aber auf grund von Ramadan alles zu und ich fands total gruselig. *g* Haben dann auch noch Catrins Freund, einen tunesischen Animateur aus einem anderen Hotel, kennen gelernt. Netter Mensch, passt zu Catrin. Aber schon merkwürdig, dass mein eingefleischter Mitsingle endlich "unter der Haube" ist, auch wenn die beiden sich ständig in den Haaren liegen. Scheint aber bei den beiden normal zu sein, beide sehr temperamentvoll und verdammt eifersüchtig.

Alles in allem ein schöner Urlaub

10.10.06 22:57


Urlaub

Freitag geht ab in den Urlaub. Sonne mich dann für 10 Tage in Tunesien. Bin mal gespannt, wie es wird, freu mich aber schon riesig. Demnach bin ich bis zum 09.10.2006 erstmal internettechnisch abwesend.

 

27.9.06 13:41


Geburtstag

Und hier nun die sagenumwobene Geburtstagstorte mit meiner tollen, neuen Kamera fotografiert. Habs noch nicht ganz raus, wie sie die besten Fotos macht, aber das wird schon *g*.



Außerdem ist dies mein erster Eintrag mit großartigen 21 Jahren
25.9.06 21:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung